Bocconcini di salmone in pasta sfoglia con asparagi e patate

 

Ein köstliches Frühlingsrezept zum Nachkochen vom Restaurant Rathaus in Thun:

Zutaten (für 4 Personen)

 

4 Stück            Lachsfilet à ca. 150g (ohne Haut)
360 g               Blätterteig

12 Stück          grüne Spargeln

20                    Babykartoffeln

4                      Knoblauchzehen gehackt

10 g                 Sesamkerne

1                      Schalotte

4                      Kugeln Zitronensorbet

12                    Stück Specktranchen
1 Zweig           Rosmarin

2 Stück            Lorbeerblätter

5 g                   Salbei

Pfeffer, Salz, milde Paprika, Zitrone, Butter

 

Zutaten für die Sauce

 

120 g               Mayonnaise

10 g                 getrocknete Tomaten (in Streifen geschnitten)

1 KL                 Dill gehackt

1 KL                 Schnittlauch gehackt

1 KL                 Petersilie gehackt
20 g                 Fenchel gehackt

1                      frische Zwiebel gehackt

1                      Essiggurke gehackt

 

Zubereitung der Sauce:
Alle Zutaten für die Sauce miteinander vermischen mit Salz, Pfeffer und milder Paprika würzen und kalt stellen.

 

Spargeln im Wasser blanchieren bis sie bissfest sind, danach im Eiswasser abschrecken und auf die Seite stellen. Babykartoffeln in Salzwasser aufkochen und auf die Seite stellen. Die Lachsfilets in drei gleichgrosse Teile schneiden (12 Stücke à ca. 50g), mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blätterteig in 12 Tranchen schneiden, mit Speck belegen und die Lachsstücke damit einrollen. Die fertigen Röllchen (die Blätterteigoberfläche) mit Sesamkernen bestreuen. Danach im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad mit Umluft ca. 10 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist.

Babykartoffeln in der Pfanne in heisser Butter mit Rosmarin, Lorbeerblätter, Knoblauch und Salbei anbraten. Die Spargeln mit klein gehackten Schalotten in Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten

3 Stück Lachs im Blätterteig, 3 Spargeln, 5 Babykartoffeln auf dem Teller anrichten. Die Sauce separat in einer Schale servieren. Zusätzlich für jede Person eine Kugel Zitronensorbet separat servieren. Während dem Essen gelegentlich das Zitronensorbet geniessen. Nach Belieben ausdekorieren.

Passend zum herrlich erfrischenden Fischgericht serviert das Hotel-Restaurant Rathaus in Thun den Vermentino di Gallura DOCG von Silvio Carta. In der Nase hinterlässt der Wein einen herrlichen floralen Duft, begleitet von exotischen Noten wie Ananas und Zimt. Am Gaumen Fruchtamoren nach der Königin der Pflaumen, der Reineclaude sowie ein mineralischer und langanhaltender Abgang.

Weibel Weine AG

Moosweg 40, Postfach

CH-3604 Thun-Gwatt

Tel. 033 334 55 55 | Fax 033 334 55 56

weibel@weibelweine.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07.30-18.30 Uhr

Samstag 10.00-16.00 Uhr