Weibel Weine | Rezept | Panzanella

Winterlicher Panzanella-Salat

Für 4-6 Personen

 

1 kleiner Butternusskürbis, geschält, entkernt und in 2,5 cm große Würfel geschnitten

1 Delicata-Kürbis, geputzt und in dünne Ringe geschnitten

1 Tag altes Bauernbrot, in mundgerechte Stücke gerissen

1 Zweig frischer Rosmarin, Blätter gehackt

4-5 Zweige frischer Thymian, gehackte Blätter

2 Esslöffel Olivenöl

2-3 Handvoll Grünkohl, Rippen entfernt, Blätter in mundgerechte Stücke gerissen

2 Handvoll anderer Grünsorten wie Rucola oder Spinat

1 kleiner Kopf Radicchio, gesäubert und die äusseren Blätter entfernt, die Blätter halbiert

2 Rippen Staudensellerie, in dünne Scheiben geschnitten

425 g Kichererbsen, abgetropft und abgespült

50 g (1/3 Tasse) Kürbiskerne, leicht geröstet

150 g (2/3 Tassen) veganer Ricotta (optional)

Zusätzliches Olivenöl extra zum Braten des Kürbisses und zum Würzen der Kichererbsen

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

DRESSING

1 gehäufter Esslöffel Dijon-Senf

1 kleine Schalotte, gehackt

1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt

1 Teelöffel frischer Thymian, gehackt

2 Esslöffel Rotweinessig guter Qualität

1 Esslöffel Ahornsirup

80 ml (1/3 Tasse) Olivenöl extra

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Drei Backbleche mit Folie oder Pergamentpapier auslegen. Den gewürfelten Butternusskürbis, den in Scheiben geschnittenen Delicata-Kürbis und das Brot auf separate Bleche legen. Den Kürbis mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern und nach Belieben mit einem Zweig frischem Rosmarin und/oder Thymian bestreuen. Den Kürbis im Ofen etwa 20 Minuten lang backen, bis er goldgelb und zart ist. Herausnehmen und beiseite stellen.

 

Die zwei Esslöffel Olivenöl zusammen mit dem gehackten Rosmarin und Thymian in einer kleinen Schüssel verquirlen und über die Brotstücke giessen. Mit den Händen das Kräuteröl in das Brot einmassieren, dabei darauf achten, dass alle Stücke gleichmäßig bedeckt sind, und mit etwas Salz würzen. Etwa 10-15 Minuten im Ofen backen, bis sie goldgelb sind. Aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen.

 

SALATDRESSING

In einer kleinen Schüssel alle Zutaten ausser dem Olivenöl verquirlen. Dann langsam das Öl unter ständigem Rühren einträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

 

ANRICHTEN

Das grüne Gemüse, den Radicchio, den Sellerie, die Kichererbsen, den gerösteten Kürbis und das Brot geben. Das Dressing darüber giessen und mit einer Zange vorsichtig in einer grosse Schüssel umrühren.

Passend zum winterlichen Panzanella-Salat empfehlen wir den Turpino Toscana Rosso IGT von Querciabella aus der Toskana.

Degustationsnotiz

Dunkles, fast undurchdringliches Rubinrot. Der Turpino - Querciabellas Spitzenwein aus der Maremma, ist elegant und dennoch sehr ausdrucksstark. In der Nase dominieren Aromen von Schwarzkirsche, Pflaume, Mokka, Gewürze und Lakritz. Am Gaumen wunderbar ausbalanciert mit Aromen von Pfeffer, Tabak und mediterranen Kräutern. Mundfüllend, rund und weich mit langanhaltendem Abgang.

 


Zurück zur Übersicht

Weibel Weine AG

Moosweg 40, Postfach

3604 Thun-Gwatt

T: 033 334 55 55

weibel@weibelweine.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07.30 - 18.30 Uhr

Samstag 10.00 - 16.00 Uhr

Weibel Weinhandel AG

Früebergstrasse 41

6340 Baar

T: 041 760 67 01

weibel@weibelweine.ch

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag bis Freitag
09.00 - 12.30 Uhr | 13.30 - 18.30 Uhr
Samstag
09.00 - 16.00 Uhr

Betriebsferien

15. - 29. Juli 2024